Fotokurs "Tiere im Bergwald"

21. Oktober 2018 11:10 Uhr bis 21. Oktober 2018 15:45 Uhr

Freie Plätze vorhanden

Spannende Tierfotografie im herbstlichen Bergwald

Normalerweise ist es Glücksache, freilebende Tiere auf nahe Distanz aufnehmen zu können. In diesem Wald aber werden Ihnen die Vögel und Eichhörnchen regelmässig begegnen und Sie werden mit Ihren Aufnahmen sogar ziemlich wählerisch umgehen. Spass und Spannung den ganzen Tag lang!

Anforderungen:

Kenntnis von Blende, Verschlusszeit und ISO sowie deren Einstellung an der eigenen Kamera.

Ausrüstung:

Spiegelreflex, System- oder Bridgekamera. Teleobjektiv. Stativ nicht notwendig. Wer möchte, kann auch noch ein Makro mitnehmen.

Themen:

Tiere und Natur, Wald, Details und Nahaufnahmen möglich. Umgang mit Licht, Gegenlicht, Kontrast und Wetter.

Kursinhalt:

Theorie: Einführung in die Fototechnik. Kamera und Funktionen für die Tierfotografie.

Praxis: Individuelles Fotografieren und Austausch in der Gruppe. Belichtungskorrekturen vornehmen. Einsetzen von Schärfentiefe, Brennweite und kurzen Verschlusszeiten, Weissabgleich und ISO. Mit eventuell nicht einfachen Lichtverhältnissen und hohem Kontrast umgehen. Achten auf Kamerastandpunkt und Hintergrund.

Programm:

Spaziergang vom Bahnhof zum nahe gelegenen Wald. Der Spazierweg führt uns durch den schönen Nadelwald in dem wir Tannenhäher, Meisen, Eichelhäher und Eichhörnchen sichten werden.

Verpflegung:

Sandwich, Snack.

Bekleidung:

Bequem, dem Wetter entsprechend.

Treffpunkt:

11:10 Uhr am Bahnhof Arosa.

Abreise:

15:45 Uhr.

Kosten:

Fr. 225.00.
Zusätzlich: An- und Rückreise, Verpflegung

Teilnehmer:

Minimum 3
Maximum 6

 

Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.