Fotokurs Makro-Fotografie

5. Mai 2019 10:30 Uhr bis 5. Mai 2019 16:30 Uhr

Freie Plätze vorhanden.

Eintauchen in die Pflanzen- und Blütenwelt im Botanischen Garten Zürich

Die Makrofotografie ist nicht einfach nur eine reizende Ergänzung zur Landschaftsfotografie, mit ihr erschliessen Sie sich eine neue Welt, die es zu entdecken gilt. Im Botanischen Garten der Stadt Zürich reihen sich exotische Stücke in den herrlichsten Farben und Forman aneinander. Eine eindrückliche Ausbeute von Bildern ist also garantiert.

Anforderungen:

Keine. Gemischte Gruppe von Beginnern bis Fortgeschrittene.

Ausrüstung:

SLR mit Makroobjektiv. Eine gute Alternative sind Zwischenringe oder ein Umkehrring. Stativ kann eingesetzt werden, muss aber nicht. Oder: Kompaktkamera mit Makroeinstellung.

Themen:

Natur.

Kursinhalt:

Theorie: Einführung in die Fototechnik. Kamera und Funktionen.

Praxis: Individuelles Fotografieren und Austausch in der Gruppe. Belichtungskorrekturen vornehmen. Einsetzen von Schärfentiefe, Verschlusszeiten, Weissabgleich und ISO. Mit Schwierigen Lichtverhältnissen umgehen. Achten auf Hintergrund und Vodergrund.

Programm:

Wir durchstreifen den abwechslungsreichen Garten im freien und die ausserordentlich schönen Tropenhäuser mit zwei unterschiedlichen Feuchtgebieten und einem tropischen Trockengebiet. Obwohl wir die Tropenhäuser als Highlight erleben werden, bietet der Garten im freien ebenfalls viel: einheimischer Wald, einheimische Wiese, Färberpflanzen, Mittelmeergarten, Nutzpflanzen, Wasserpflanzen, Fleischfresser und mehr.

Verpflegung:

Picknick oder in der Cafeteria, je nach Wetter.

Bekleidung:

Normal

Treffpunkt:

In der Cafeterie um 10:30 Uhr.

Abreise:

Botanischer Garten, ca. 16:30 Uhr.

Kosten:

Kurs: Fr. 195.-.
Zusätzlich: An- und Rückreise, Verpflegung.

Teilnehmer:

Minimum 3
Maximum 8

Allgemeines:

Im Botanischen Garten Zürich werden rund 9000 verschiedene Pflanzenarten aus den unterschiedlichsten Klimazonen der ganzen Erde gepflegt. Der Garten ist berühmt für seine kuppelförmigen Schauhäuser. Vor kurzem ging deren Renovation und Neubepflanzung zu Ende.
 

Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.