Beruf als Berufung

Geboren wurde ich am 09. Mai 1970. Mit 16 Jahren, zu Beginn meiner Lehre als Fotoverkäufer, kaufte ich meine erste Kamera und erfuhr eine Leidenschaft: die Fotografie! Später kam die Leidenschaft Musik dazu, die ich sogar mit einer eigenen Mundart-Rock-Band auslebte. Doch als ich im Jahr 1999 für eine 13-monatige Reise aufbrach, rückte die Fotografie wieder ins Zentrum. Mit meiner neuen 6x9 Mittelformatkamera in der Wildnis der Nordamerikanischen Platte, fernab der Zivilisation, blühte ich regelrecht auf. Während dieser Reise wuchs mein Wunsch, Werke zu erschaffen, die andere Menschen so bewegen und beflügeln wie mich die Einrücke dieser Urlandschaften.


Ab 2001 vergrösserte und entwickelte ich in der Dunkelkammer meine ersten Abzüge (Cibachrome) und zog sie auf Polystyrol auf. Mit Passepartout und Alurahmen ausgestellt an diversen Publikumsmessen, fanden meine Bilder ihre Käufer. In den folgenden Jahren war ich aktiv im Kunst-Bilder-Markt, reduzierte mein Pensum als Angestellter und produzierte zwei Diashows, die ich während verschiedener Tourneen durch die Schweiz vorführte. Diese Jahre boten mir Höhenflüge, die mich motivierten und Niederschläge, bei denen es galt, wieder aufzustehen und weiterzumachen. Erfahrung ist die beste Ausbildung!


Ende 2008 hatte ich mein Business, meine Produkte und mein Kunden-Netzwerk soweit erarbeitet, dass ich den endgültigen Schritt in die berufliche Selbstständigkeit wagen konnte. Einen weiteren Schritt machte ich 2011, indem ich meine Tätigkeit auf das Aufnehmen von bewegten Bildern ausdehnte. Sich als Fotograf und Naturfilmer zu etablieren ist zwar schwierig, aber ungemein spannend und erfüllend. Auf das Festhalten von Momenten fallen zwar nur ein paar Wochen pro Jahr, doch das ist gut so. Denn so bleibt die Fotografie echte Leidenschaft und genau die ist es, die meine Bilder zum Leben erweckt.

Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.